Informationen zu den Mitgliedern

Geschäftsstelle Zukunftsorte Berlin

© WISTA Management GmbH/Geschäftsstelle Zukunftsorte

Die Geschäftsstelle der Zukunftsorte bildet die Klammer zwischen den im aktuellen Koalitionsvertrag benannten, zu profilierenden elf Zukunftsorten Berlins. Sie ist Multiplikator nach innen, vertritt aber auch besonders die Interessen der Zukunftsorte bei der Berliner Wirtschaft und Politik. Weitherhin gehört der Aufbau einer Innovationsmarke Berlin für den regionalen, nationalen wie internationalen Markt zu den Aufgaben. Konkret benannte Zukunftsorte sind:

- Adlershof
- Berlin-Buch
- Berlin Campus Charlottenburg
- Clean-Tech Business Park Berlin
- EUREF-Campus Berlin
- Technologie-Park Berlin Humboldthain
- Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Berlin Schöneweide
- Berlin SÜDWEST
- Berlin TXL - The Urban Tech Republic
- Flughafen Tempelhof
- Siemensstadt

Der Geschäftsstelle obliegen vier konkrete Aufgaben: Definition & Organisation, Profilierung, Vernetzung und Vermarktung.

Für die Definition und Organisation ist es essentiell, trotz heterogener Orter eine abgrenzbare Definition zur gemeinsamen Identifikation zu schaffen. Zusätzlich gilt es klar abzugrenzen, welche Gewerbegebiete in Berlin zu den Zukunftsorten gehören und sich damit vorrangig der Zukunftsentwicklung widmen und welche nicht.

Die Geschäftsstelle ist sichtbar als Berliner Ansprechpartner rund um alle Fragen, die die Zukunftsorte betreffen.

Zur Website