See-Meile in Berlin "Shuttles & Co"

Die See-Meile Berlin ist der erste hochautomatisierte Kleinbus im öffentlichen Straßenraum. Nach einer sechsmonatigen Testphase 2019, in der der hochautomatisierte Kleinbus im August 2019 auf der Strecke zwischen U-Bahnhof Tegel bis zu den Seeterrassen  fuhr. Seit dem 29. Juni 2021 wird die bekannte See-Meile-Route wieder von einem hochautomatisierten Kleinbus unter der Liniennummer 328A befahren. Zusätzlich gibt es eine neue Linie 328B: Sie verkehrt im angrenzenden Wohngebiet, passiert Kreuzungen, einen Kreisverkehr und bringt die Mitfahrenden zur Fußgängerzone Alt-Tegel. Diese Linie wurde ab 4. Oktober 2021 um zwei weitere Haltestellen ergänzt und wird mit zwei Shuttles befahren.

Die elektrischen Kleinbusse fahren ohne Fahrer*innen, jedoch mit Begleitung..

Neben der technischen Erprobung der innovativen Technologie unter reellen Stadtverkehr-Bedingungen geht es ebenso darum, die Stadtbevölkerung an den neuen Modus des ÖPNV heranzuführen. Erstmalig soll der hochautomatisierte Bus über einen längeren Zeitraum getestet werden. Die Projektpartner erhoffen sich wichtige Erkenntniss z. B. zur Verkehrssicherheit.

Darüber hinaus kann der Bus eine Möglichkeit für die Feinerschließung von Quartieren in Sachen Mobilität darstellen. So wird der Fahrweg in Tegel Streckenabschnitte umfassen, die z. T. nur zu Fuß zurückgelegt werden können.

Das Projekt läuft noch bis Sommer 2022, und bis dahin können die Fahrzeuge weiter ausprobiert werden – was inzwischen rund 13.000 Mitfahrende getan haben. 

Shuttles & Co

Weitere Informationen

Weitere Informationen, Streckenplan und Betriebszeiten

TAGS

Begehbare Orte Reinickendorf Stadt- und Quartiersentwicklung Umwelt- und Klimaschutz Mobilität Bezirke Unternehmen Berliner Verwaltung

ADRESSE

See-Meile in Berlin "Shuttles & Co"
U-Bahnhof Tegel, 13507 Berlin

ANSPRECHPARTNER

Kontakt Seemeile

Email: see-meile@bvg.de