xoung people working in loft, smart city berlin

istockphoto © LanaStock

Berliner Startup Stipendium: Aufruf für nächste Förderrunde

Staatliche Hochschulen, staatlich anerkannte Hochschulen mit ausgewiesenem Forschungsbereich sowie Gründerzentren und Unternehmen mit ausgewiesenem FuE-Bereich können noch bis zum 13. Januar 2023 Projektanträge für die Förderperiode 2021–2027 des Berliner Startup Stipendiums einreichen. Finanziert wird das Programm vom Land Berlin mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Der Fokus des Berliner Startup Stipendiums ist technologieorientiert. Gefördert werden Gründer:innen, die innovative, wissens- und technologiebasierte Unternehmen an den Start bringen wollen. Die angehenden Unternehmer:innen erhalten die Förderung aber nicht direkt, sondern über eine Hochschule oder ein Gründerzentrum. Und diese wiederum haben zuvor einen Förderantrag gestellt bei der Investitionsbank Berlin.

Gegenüber den Startups nehmen die Hochschulen und Unternehmen die Rolle von Inkubatoren ein. Im Rahmen von Gründungswerkstätten oder ähnlichen Projektformaten erhalten die angehenden Gründer:innen Stipendien in Höhe von bis zu 2.200 Euro pro Person und Monat. Der Förderzeitraum beträgt sechs bis zwölf Monate. Voraussetzung für den Erhalt eines Berliner Startup Stipendiums ist allerdings, dass der Standort für das geplante Unternehmen Berlin ist – und dass der bereits im Ansatz entwickelte Prototyp oder das prototypenähnliche Verfahren sich noch in der Entwicklungsphase befindet. Die Gründer:innen können außerdem die Räume und Labore der Hochschulen und Unternehmen nutzen. Und sie erhalten ein begleitendes Experten-Coaching.

Die aktuelle Förderrunde berücksichtigt vor allem Anträge, die im Zusammenhang mit einem oder mehreren der folgenden Themenbereiche stehen (rund die Hälfte der Themen hat direkten Smart-City-Bezug):
 

  • Smart City (Lösungen für zukünftige gesellschaftlichen Aufgaben, Steigerung der Lebensqualität)
  • Umwelttechnologien (bezogen auf den Klimawandel, Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung, Energiewende, Green Tech etc.)
  • Digitale Lösungen, Internet of Things, Künstliche Intelligenz, IT-Sicherheit
  • Mobilität
  • Bildung
  • Gesundheitswirtschaft / Medizin / Biotechnologie
  • Sozialunternehmen, Soziale Ökonomie
  • Woman in Tech

Projektanträge zum Berliner Startup-Stipendium können bis zum 13. Januar 2023 gestellt werden über das Portal der Investitionsbank Berlin.
Projektaufruf (PDF zum Download)