Unternehmerdelegation "Von A nach B" in Berlin-Kreuzberg

Foto: © BPWT

Unternehmerreise: „Urbane Mobilität Von B(erlin) nach A(msterdam)“

Vom 10. bis 11. Oktober 2022 haben Berliner Expert:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung die Gelegenheit, sich in der holländischen Hauptstadt über neue Ideen und Konzepte für eine klimagerechte und umweltschonende Mobilität zu informieren. Denn Amsterdam ist für viele Städte ein Vorbild, wenn es um Fragen der Urban Mobility geht.

Bereits im Februar dieses Jahres besuchte eine Unternehmerdelegation mit zwölf Unternehmen aus Amsterdam Berlin. Begleitet wurde die Gruppe vom Vize-Bürgermeister der niederländischen Metropole, Egbert de Vries, sowie Vertretern von Amsterdam Trade & Innovate. Erste Stationen der Tour waren der Makerspace „MotionLab.Berlin“ in Alt-Treptow sowie der Innovation-Hub „The Drivery“ im Tempelhof-Schöneberg. Darüber hinaus informierten sich die Gäste im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (Bergmannstraße und Lausitzer Platz) sowie in Charlottenburg-Wilmersdorf direkt im Kiez darüber, wie dort die Mobilitätswende umgesetzt wird. Diskutiert wurden auch einige Projektideen, die sich auf den Experimentierraum mieri-mobil auf der Mierendorff-Insel konzentrierten.

Die Idee hinter dem Format „Urbane Mobilität – von A nach B“ ist es, den Austausch zwischen Unternehmen und Einrichtungen aus Amsterdam und Berlin intensivieren. Die Zielsetzung: konkrete Projektideen zu entwickeln und gemeinsam umzusetzen  

Am 10. und 11. Oktober 2022 findet die nächste Reise statt. Dieses Mal geht es von B(erlin) nach A(msterdam).

Berliner Unternehmen oder Einrichtungen sind herzlich eingeladen, das Smart City-Team von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie nach Amsterdam zu begleiten und dabei neue Kontakte zu knüpfen oder bereits bestehende zu vertiefen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich vor Ort zu informieren, Projekte in der niederländischen Hauptstadt zu besichtigen und Expert:innen zu treffen. Wünsche und Anregungen nehmen wir gern entgegen. Und auch für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung unter: smartcity@berlin-partner.de

Für unsere Planung bitten wir um eine unverbindliche Interessensbekundung bis 12. August 2022.

Vorläufiger Programmentwurf