Image: © Publications Office of the European Union

100 Klimaneutrale Städte in Europa: die Auserwählten

Wie können europäische Städte das Ziel der Klimaneutralität bis 2030 erreichen? Welche Instrumente und Aktivitäten sind dabei besonders wirksam? Und wie können andere Städte davon profitieren? Fragen wir diese will die europäischen Initiative „100 klimaneutrale und Smart Cities“ beantworten. 100 Städte wurden im ersten Call als „Experimentation and Innovation Hubs“ ausgewählt, darunter 9 deutsche.

Mit dem Start der neuen Förderperiode 2022-23 hat die Europäische Union ihre Zielsetzungen noch einmal den aktuellen Herausforderungen angepasst. Besonders relevante Fragestellungen zu Themen wie der Anpassung an den Klimawandel, dem Kampf gegen Krebs, der Rekultivierung von Ozeanen und Wasser, gesunden Böden sowie klimaneutralen Städte und Smart Cities sollen in sogenannten „Missions“ adressiert werden. Diese sind ein neues Instrument, um konkrete Lösungen im Zusammenspiel von Forschung und Innovation zu finden. Ergänzt werden sie durch neue Steuerungsmodelle und die Einbeziehung von Bürgerinnen und Bürgern.

Die Mission „100 klimaneutrale und Smart Cities“ hat sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Insgesamt 100 europäische Städte – große, mittlere und kleine – sollen bis 2030 klimaneutral werden, damit sich Europa langfristig zum ersten klimaneutralen Kontinent entwickelt. Städte haben nämlich einen erheblichen Anteil am Klimawandel, können aber gleichzeitig wesentlich dazu beitragen, dieser globalen Herausforderung zu begegnen.

Mehr als 370 Städte hatten sich für die Teilnahme an der EU-Mission beworben. 100 davon wählte die EU-Kommission gemeinsam mit externen Expert:innen Ende April im ersten Call der Initiative aus. Als Experimentier- und Innovationsräume sollen diese aufzeigen, wie alle europäischen Städte bis 2050 Klimaneutralität erreichen können. Gemeinsam mit der EU-Kommission werden sie jeweils Pläne für den Weg zur Klimaneutralität erarbeiten und dabei vor allem die Sektoren Energie, Gebäude, Abfall und Transport in den Fokus nehmen.

Aus Deutschland sind neun Städte unter den ersten 100: Aachen, Dortmund, Dresden, Frankfurt/Main, Heidelberg, Leipzig, Mannheim, München und Münster. Berlin ist nicht dabei, hat sich aber selbst das Ziel gesetzt, bis 2045 klimaneutral zu sein.   
 

Weiterführende Informationen

Gesamtübersicht der 100 klimaneutralen und Smart Cities ( PDF-Factsheet, auf Englisch) 

Website der EU-Kommission „Climate Neutral and Smart Cities“ (auf Englisch)