© Jeanette Dobrindt

SmartHome Deutschland Award: die Gewinner 2022

Seit zehn Jahren vergibt die SmartHome Initiative Deutschland Awards für die besten Produkte, Projekte und die besten Smart Home Start-ups. Am 16. Mai wurde im Rahmen des Wettbewerbs erneut auch des beste Berliner umweltschützende Projekt ausgezeichnet. Die diesjährigen Gewinner sind: die Rysta GmbH, die HUM Systems GmbH, das Smarte Quartier in Jena-Lobeda sowie die Oktett64 GmbH.

Auch in diesem Jahr hieß es im Roten Rathaus wieder: „And the winner is …“. Insgesamt zwölf Produkte, Projekte und Start-ups erhielten in vier Kategorien einen SmartHomeAward 2022. Erste Preise gingen an die Rysta GmbH (Bestes Start-up), die HUM Systems GmbH für die „Livy Alive Smart Home Station“ (Bestes Produkt), die jENERGIE GmbH für das Smarte Quartier in Jena-Lobeda (Bestes Projekt) sowie die Oktett64 GmbH für „E-Mobilität: Algorithmen in Höchstform“ (Bestes umweltschützendes Berliner Smart Home Projekt). Die Einreichungen der diesjährigen Nominierten standen unter dem Vorzeichen: Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Lösungen für die wichtigsten Herausforderungen der aktuellen Zeit.
 

Spiegel der aktuellen Branchen-Trends
 

Der SmartHome Deutschland Award ist einer der renommiertesten Awards im Smart-Home-Markt Deutschland und wird jährlich im Mai verliehen. Getragen wird er hauptsächlich von der SmartHome Initiative Deutschland. Die Auszeichnung soll das öffentliche Interesse für das Thema steigern – insbesondere in der Wirtschaft, in den Kommunen und bei privaten Interessent:innen.

Der Award spiegelt aktuelle Entwicklungen der Branche wider: Innovative Produkte werden erstmalig präsentiert – und die Preisverleihungen zeigen, wohin der Trend geht. Die Themenvielfalt reicht dabei von IoT-Konnektivität über Energiemanagement und Safety & Security bis hin zu Gesundheitswirtschaft und Assisted Living.

Auch in diesem Jahr konnten sich Unternehmen mit smarten Projekten und Produkten sowie Start-ups in drei Kategorien bewerben. Seit zwei Jahren wird außerdem der Berliner Sonderpreis für das „Beste umweltschützende Berliner Smart Home Projekt Projekt“ vergeben –  unterstützt durch die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.


Die Gewinner der SmartHome Awards 2022  
 

Kategorie „Bestes Produkt“

Platz 1: HUM Systems GmbH - Livy Alive: Die Smart Living Station
 


Platz 2: Aqua-Scope Technologies - Zentrale Wasserüberwachung für Leckageerkennung

Platz 3: frogblue AG – frogDisplay: ein wahres Smart Home Multitalent!
 

Kategorie „Bestes Projekt“
 

Platz 1: jENERGIE GmbH – Smartes Quartier Jena-Lobeda
 


Platz 2: AWATREE GmbH - Wir retten 1 Million Stadtbäume

Platz 3: cojacon GmbH / Bayerische Hausbau GmbH & Co KG - Smart Living am Nockherberg/München
 

Kategorie „Bestes Start-up“
 

Platz 1: RYSTA GmbH - Gesunde Arbeits- und Lernumgebungen dank IoT
 


Platz 2: NexiHome AG - Die Smart Home Architekten

Platz 3: Enpal - Die Energieplattform für das Smart Home
 

Sonderpreis „Bestes umweltschützendes Berliner Smart Home Projekt“
 

Platz 1: Oktett64 GmbH - E-Mobilität: Algorithmen in Höchstform
 



Platz 2: HUM Systems GmbH - Livy Alive: Die Smart Living Station

Platz 3: RYSTA GmbH - Zeit für frische Luft: Sensorik in der Kita



Mehr Informationen: smarthome-deutschland.de