V.l.n.re.: Staatssekretär und CDO Dr. Ralf Kleindiek, Beate Albert, Bereichsleiterin Smart Cities bei Berlin Partner, Regierende Bürgermeisterin von Berlin Franziska Giffey, Dr. Thomas Letz und Claudia Rathfux, Sprecher:innen Netzwerk Smart City Berlin. Credit: BPWT

Smart City Berlin: Antrittsbesuch im Roten Rathaus

Seit Ende 2021 hat Berlin einen neuen Senat und mit Franziska Giffey eine neue Regierende Bürgermeisterin. Anlass für das Netzwerk Smart City Berlin, Franziska Giffey im Roten Rathaus zu besuchen.

Die Sprecher:innen des Netzwerks Smart City Berlin, Claudia Rathfux und Dr. Thomas Letz, sowie Beate Albert, Bereichsleiterin Smart Cities bei Berlin Partner, gratulierten Franzika Giffey am 7. März 2022 zu ihrer Wahl und stellten das Smart City Berlin-Netzwerk mit seinen zahlreichen Aktivitäten vor. Mit dabei war auch Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek, der als neuer Chief Digital Officer (CDO) – neben Aufgaben wie der Verwaltungsmodernisierung – auch für die Weiterentwicklung der Smart City Berlin verantwortlich ist. 

In dem intensiven, rund 90-minütigen Austausch ging es unter anderem um die Fortschreibung der Smart City-Strategie, die Teil des vom Bund geförderten Programms „Modellprojekte Smart Cities“ ist. Erörtert wurden weiterhin konkrete Ansätze, Berlin smarter zu gestalten und wie dies in der Stadt sichtbarer und erlebbarer gemacht werden kann. Außerdem einigte man sich auf eine noch engere Zusammenarbeit und gemeinsame Aktionen. 

Weitere Antrittsbesuche des Berliner Smart City-Netzwerks – etwa bei der neuen Senatsbaudirektorin Petra Kahlfeldt oder dem Chef der Berliner Senatskanzlei, Dr. Severin Fischer –  sind für die kommenden Wochen geplant. 

Das Netzwerk Smart City Berlin freut sich auf die Zusammenarbeit!