Foto: Engin Agyurt/Pixabay

Auftakt zur Normungsroadmap Kreislaufwirtschaft

Am 21.10.2021 fand mit über 700 Teilnehmer:innen die Auftaktveranstaltung zur Normungsroadmap für die Kreislaufwirtschaft statt. Das Deutsche Institut für Normung (DIN), die Deutsche Kommisson Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (DKE) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) organisieren das Event gemeinsam. Das hohe Interesse zeigt, dass Kreislaufwirtschaft ganz oben auf der Agenda von Unternehmen, Einrichtungen und der Zivilgesellschaft steht.

Mit dem Übergang zu einer zirkulären Wirtschaftsweise sind viele Hoffnungen und Erwartungen verbunden, Wirtschaft und Gesellschaft neu zu denken und widerstandsfähiger für die Herausforderungen der Zukunft zu machen. Der Begriff der Kreislaufwirtschaft geht weit über das übliche Verständnis bzw. die Reduzierung auf die Verwertung von Abfall hinaus. Kreislauffähig sollen in Zukunft auch Bauwerke und Kommunen werden. Des Weiteren sollten die Digitalisierung, Geschäftsmodelle sowie das Management Aspekte der Zirkularität künftig integrieren. Das Smart City Standard Forum hat bereits im Sommer 2021 in seinem zweiten Impulspapier zu Normen und Standards in der Smart City Konzepte adressiert, „Blinde Flecken“ identifiziert und Handlungsempfehlungen ausgesprochen.

Der nächste Schritt ist nun getan: Die Normungsroadmap für die Kreislaufwirtschaft – gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) – soll helfen, unterschiedliche Verständnisweisen zu klären und wichtige Standards zu diskutieren:
 

Die 7 Handlungsfelder
 

  • Elektrotechnik & IKT
  • Batterien
  • Verpackungen
  • Kunststoffe
  • Textilien
  • Bauwerke & Kommunen
  • Digitalisierung/Geschäftsmodelle/Management
     

Ab Januar 2022 werden die Handlungsfelder in Arbeitsgruppen unter der Leitung von renommierten Fachleuten weiter ausformuliert. Die Mitarbeit von Expert:innen ist gefragt. Interessierte können sich bis Ende 2021 auf DIN.ONE kostenfrei registrieren.

Kontakt für Fragen zur Mitarbeit:
Benjamin Hein, Geschäftsfeldentwickler Circular Economy bei DIN e.V.
 

Auftaktveranstaltung vom 21.10.2021 zum „Nachschauen“

Teil 1

Teil 2